Lipizzanerdirndl Trachten Pachatz - Fotos: Annika Wascher

Lipizzaner Dirndl & Almabtrieb – bunt ist der Herbst in der Weststeiermark

Am Samstag, 15.09.2018 ist in Piber der Saisonhöhepunkt – der Almabtrieb! Die Junghengste kommen von ihrem Sommerurlaub zurück. Dieser Tag wird in Maria Lankowitz, Köflach und in Piber mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert. In Maria Lankowitz werden die Pferde gesegnet. In Köflach kommt die Dampflok 671 und um 11 Uhr wird es unteren Hauptplatz eine Modeschau geben. In Piber wird es ebenfalls ein tolles Rahmenprogramm geben. Da ist wirklich viel los. Jetzt aber mal ganz etwas anders. Wie schon vor einiger Zeit versprochen, möchte ich Dir heute mehr über die Entstehung eines Lipizzanerdirndls erzählen.

Vor einiger Zeit haben wir im Gespräch zwischen meiner Mama (Hanna) und Frau Sieglinde Pachatz erfahren wie die Idee zum Lipizzanerdirndl entstanden ist.

Wie wird ein Lipizzaner Dirndl gemacht?

Heute will ich davon schreiben, wie ich zu meinem Lipizzanerdirndl kam. Bei Trachten Pachatz gab es bereits viele, unterschiedliche, fertige Dirndl zu sehen und probieren.

Lipizzanerdirndl Auswahl bei Trachten Pachatz - Foto: Annika Wascher
Lipizzanerdirndl Auswahl bei Trachten Pachatz – Foto: Annika Wascher

Ich durfte mir alles selbst auswählen und dadurch mein ganz persönliches Dirndl zusammenstellen. Es gab Stoffe – mit unterschiedlichen Farben, Strukturen, Mustern, Stoffarten, … selbst bei den Knöpfen gibt es eine große Auswahl!

Stoffauswahl - Fotos: Annika Wascher
Stoffauswahl – Fotos: Annika Wascher

Viele dieser edlen Baumwollstoffe werden exklusiv in Österreich für Trachten Pachatz gewebt. Ursprünglich wurden die Farben schwarz bzw. weiß in Anlehnung für die Lipizzaner (schwarz als Fohlen und je heller desto erwachsener), braun als Erinnerung an die Braunkohle aus der Region und grün für die saftigen Wiesen und Wälder in unserer Region verwendet.

Anschließend wurde ich vermessen. Die Maße wurden auf den Schnitt übertragen und in der Schneiderei wurde daraus das Dirndl für die 1. Probe.

Zuschnitt Lipizzanerdirndl - Foto: Annika Wascher
Zuschnitt Lipizzanerdirndl – Foto: Annika Wascher

Zur Anprobe sollte ich einen BH mitbringen, den ich dann auch unter dem Dirndl trage (der BH muss gut sitzen – hieß es). Dann wurde gesteckt, dabei hatte das Dirndl schon richtig Form angenommen. Die Schürze wurde genäht. Ich bekam einen Termin für die 2. Anprobe im Geschäft. Dabei war es dann auch wichtig die richtigen Schuhe mit zu nehmen, da die Länge des Dirndls festgelegt wurde.

Lipizzanerdirndl wird genäht - Foto: Annika Wascher
Lipizzanerdirndl wird genäht – Foto: Annika Wascher

Dann war es fertig

Lipizzaner Dirndl bei Trachten Pachatz in Köflach - Fotos: Annika Wascher
Lipizzaner Dirndl bei Trachten Pachatz in Köflach – Fotos: Annika Wascher

Die Maßanfertigung dauert in Summe ca. 3-4 Wochen. Es ist etwas besonderes und wird in der Region und nicht irgendwo in einem fremden Land produziert! Ich weiß nicht, ob dieser Beitrag unter „Werbung“ fällt. Ich schreibe darüber, weil ich das Lipizzanerdirndl als etwas Besonderes aus meiner Heimatregion sehe! Deshalb hier noch ein paar Infos. Ein Lipizzanerdirndl kostet ab ca. 450€ bis 940€, je nach Stoff, Schnitt, Art, …

Frau Andrea Kiegerl hat meiner Mama (Hanna) bei ihrem letzten Besuch im Geschäft auch erzählt, dass derzeit auch weite Lipizzanerröcke, Mieder und Gilets sehr bliebt sind. Wer sich selbst diese wirklich tolle Tracht anschauen möchte, hat dazu am Samstag, 15.09.2018 von 11 bis 12 Uhr in Köflach am unteren Hauptplatz die Möglichkeit, aber auch in der der Therme Nova gibt es alle 3 Wochen eine Modeschau.

Tracht aus der Lipizzanerheimat - Fotos: Annika Wascher
Tracht aus der Lipizzanerheimat – Fotos: Annika Wascher

Im September gibt es noch zahlreiche Veranstaltungen. Wir wünschen allen einen schönen Herbst mit schönen Farbenspielen, einen schönen / warmen Spätsommer / Altweibersommer und natürlich einen schönen nicht zu stressigen Schulbeginn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: