Kräuter-Rezepte von Frau Chrstine Schutti mit Luis und Hannerl Wascher bei der Teichanlage Wascher

Kräuter-Rezepte von Frau Chrstine Schutti

Am 30. Juli gab es bei uns eine neue Art der Veranstaltung. Kräuterpädagogin Frau Dipl.Päd. Ing. Christine Schutti hat bei einem Kräuterspaziergang Kräuter und Pflanzen vorgestellt und deren Verwendung bzw. Anwendung erklärt. Zusätzlich hat sie einige Kräuter in veredelter Form für eine Verkostung mitgebracht. Hier finden sich jetzt 3 Rezepte die zum Nachmachen geeignet sind!

Rückblick Kräuterspaziergang

Es war auch für uns etwas besonders. Pflanzen und Kräuter kennt Luis sehr gut, doch was alles in den Pflanzen steckt – da konnten wir alle viel von Frau Christine Schutti lernen. In einem Spaziergang durch die Teichanlage und Streuobstwiese, hat den Teilnehmer:innen die einzelnen Kräuter vorgestellt und dabei auch direkt den Verwendungszweck erklärt. Es war sehr interessant zu erfahren, zu welchen Tages- oder Jahreszeiten welche Pflanze besonders schmackhaft ist, daneben gab es Tipps für Anwendungsgebiete oder Verarbeitungsmöglichkeiten. 

Frau Schutti hat allerdings nicht nur theoretisches Wissen mitgebracht, sondern es gab zu folgenden Rezepten Kostproben.

Erfrischendes Kräutergetränk

Zutaten für ca. 4 Gläser:
1 l Wasser
1 Stück Zitrone
Wasserminze
Beeren der Saison
Eiswürfeln

Zubereitung: Die Beeren ins Glas geben, etwas Zitronensaft hinzufügen und mit kaltem Wasser auffüllen. Mit einer Scheibe Zitrone dekorieren. Zum Schluss die Wasserminze und Eiswürfel hinzufügen. Tipp: Holunderblütensirup beifügen.

Dinkelbrot/weckerl

Zutaten:
250 g Dinkelvollmehl
250 g Dinkelmehl glatt
250 ml Milch
120 ml Wasser
2 EL Öl
1 TL Salz
20 g Germ

Zubereitung: Mehl mit Salz vermengen, Germ einbröseln, Öl, Milch und lauwarmes Wasser dazugeben und einen mittelfesten Teig bereiten. Diesen ca. ½ Stunde aufgehen lassen, in 2 Teile teilen und in 2 Rollen formen. Auf dem Backblech nochmals 15 Min. aufgehen lassen und bei 180°C ca. 20-25 Min. backen. Tipp: Den Teig ausrollen, mit Butter bestreichen, feingehackten Kräutern oder Blüten bestreuen und einrollen.

Dinkelbrot/weckerl (Schnecken) Foto: Frau Christine Schutti
Dinkelbrot/weckerl (Schnecken) Foto: Frau Christine Schutti

Wildkräuteraufstrich

Zutaten:

1 Handvoll Wildkräuter (Scharfgabe, Gänseblümchen, Löwenzahn, Spitzwegerich, Brennnessel, Rotklee, Giersch, …)
½ Becher Topfen
½  Becher Sauerrahm
Salz, Pfeffer, 1 TL Zitronensaft

Zubereitung: Wildkräuter gut waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Mit Topfen und Sauerrahm gut vermengen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit

 

Wir bedanken uns für den tollen Kräuterspaziergang bzw. die Rezepte welche von Frau Dipl.-Päd. Ing. Christine Schutti zusammengestellt und uns zur Verfügung gestellt worden sind.

Bei mehr Interesse gerne melden oder unser Pflanzenverzeichnis durchsehen.

Kommentar schreiben & hinterlassen

(c) www.karpfenking.at

%d Bloggern gefällt das: